Innovation for Your Health
 

Veranstaltungen Terminkalender November 2016

Life Science Nord Forum 2016 » Leinen los für Northopedics! Welche Innovationen braucht die Knochenheilung? «

29. November 2016 , Stryker Trauma GmbH, Prof.-Küntscher-Str. 1-5, 24232 Schönkirchen bei Kiel

Zum Thema Knochenbrüche und deren Behandlung existiert im Norden reichlich Know-how: Es gibt Medizintechnikunternehmen mit entsprechenden industriellen Forschungsaktivitäten und Kliniken mit ausgewiesener Exzellenz. Hinzu kommt eine Reihe profilierter akademischer Institute. Die Idee, die regionale Forschungsexpertise zum Thema Knochenheilung stärker zu bündeln, soll im Rahmen des Life Science Nord Netzwerk-Projektes Northopedics Wirklichkeit werden.

Die Auftakt-Veranstaltung zum Projekt bietet Gelegenheit, führende Forscher, Kliniker, Entwickler und Interessierte aus dem Bereich Knochenheilung zu treffen und dem norddeutschen Netzwerk ein Gesicht zu geben. Sprechen Sie an diesem Abend gern über Ihre Bedarfe und Ihre innovativen Projektideen! Life Science Nord wird Sie in Ihren Aktivitäten unterstützen.

Programm

16:00 Uhr Einlass und Empfang

16:10 Uhr Besichtigung der Produktionsstätte der Stryker Trauma GmbH (optional, nur mit vorheriger Anmeldung)

17:00 Uhr Begrüßung & Vorstellung des Projektes "Northopedics"
Dr. Bernd Robioneck, Vice President Global Research and Development Stryker Trauma GmbH
Dr. Hinrich Habeck, Geschäftsführer Life Science Nord Management GmbH

17:15 Uhr Der integrierte OP-Saal: Erste unfallchirurgische Erfahrungen mit einer deckenmontierten Durchleuchtungsanlage zur intraoperativen 3D-Bildgebung
PD Dr. Sebastian Lippross, geschäftsführender Oberarzt an der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Kiel

17:30 Uhr Osteolabs - Entwicklung eines röntgenfreien Diagnose-Verfahrens für Osteoporose
Prof. Dr. Anton Eisenhauer, Stellvertretender Leiter des Forschungsbereichs Marine Biogeochemie und der Forschungseinheit Marine Geosysteme am Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, Leiter von Osteolabs

17:45 Uhr Podiumsdiskussion: "Wie sehen Innovationen im Bereich Knochenheilung in Zukunft aus?"
Moderator: Dr. Hinrich Habeck
Diskutanten: Prof. Dr. Christian Jürgens, Direktor der Abteilung für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie am BG Klinikum Hamburg und Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Lübeck
Prof. Dr. Michael Morlock, Leiter des Instituts für Biomechanik an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
Dr. Bernd Robioneck, Vice President Global Research and Development Stryker Trauma GmbH
Prof. Dr. Johannes Maria Rueger, Direktor der Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Prof. Dr. Carsten Schultz, Inhaber der Professur für Technologiemanagement am Institut für Innovationsforschung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Prof. Dr. Andreas Seekamp, Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Kiel

18:45 Uhr Get-Together mit Imbiss

20:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Um Anmeldung per Online-Formular oder per E-Mail an verein(at)lifesciencenord.de wird gebeten.
Die Teilnehmeranzahl für die Werksführung ist begrenzt. Falls Sie an der Führung teilnehmen möchten, geben Sie dies bitte bei Ihrer Anmeldung mit an.

Eine Übersicht der Fördermittelgeber finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner

Marion Zenthoefer
Project Manager
P +49.431.9088-5829
zenthoefer(at)lifesciencenord.de

Inhalt konnte nicht geladen werden.