Die Schulung richtet sich an Personen aus Unternehmen, die Produktinformationen für Medizinprodukte erstellen und freigeben: Technische Redakteure und Beschäftigte aus den Bereichen Marketing, QM, Zulassung und Regulatory Affairs etc.

Inhalte
  • Gesetzliche und normative Anforderungen an Produktinformationen für Medizinprodukte
  • Arten von Produktinformationen (u.a. Gebrauchsanweisungen, Verpackungen, Werbebroschüren)
  • Was dürfen Produktinformationen für Medizinprodukte enthalten – und was nicht?
  • Wie sehen gesetzes- und normenkonforme Produktinformationen aus?
  • Wie berücksichtige ich die Anforderungen der verschiedenen Anwender-Zielgruppen (Fachkräfte aus Klinik, Praxis, Pflegeeinrichtungen, Patienten)?
  • Verordnung (EU) Nr. 207/2012 über elektronische Gebrauchsanweisungen und EN ISO 15223-1
  • Wie fließen Informationen aus der Marktbeobachtung in die Produktinformationen ein?