Die Schulung richtet sich an Beschäftigte von Medizinprodukteherstellern, Vertriebsorganisationen und des medizintechnischen Fachhandels, die über Medizinprodukte fachlich informieren und ggf. in die Handhabung einweisen.

Voraussetzungen

Anforderungen für Medizinprodukteberater gemäß § 31 Abs. 2 Medizinproduktegesetz (MPG).

Inhalte
  • Grundlagen des Medizinprodukterechts – aktueller Stand und Ausblick
  • Pflichten des Herstellers und der Vertriebsorganisationen
  • Aufgaben und Pflichten von Medizinprodukteberatern
  • Das europäische Medizinprodukte-Beobachtungs- und -Meldesystem und die Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung (MPSV)
  • Grundlagen und Detailvorschriften
  • Vorstellung von Beispielen für verschiedene Vorkommnisse und Meldewege
  • Wissenstest