Innovation for Your Health
 

27. Januar 2015

Die Fachhochschule Lübeck erhält den Preis des Stifterverbandes

Die Fachhochschule Lübeck hat den Preis des Stifterverbandes und der Heinz Nixdorf Stiftung erhalten. Das Preisgeld beträgt 150.000 Euro

Die Jury des Wettbewerbs hat am Abend des 26. Januar 2015 die Fachhochschule und sieben weitere Hochschulen vor 120 Gästen in Berlin mit dem Preis ausgezeichnet. Die FH Präsidentin, Dr. Muriel Kim Helbig und Prof. Dr. Rolf Granow, E-Learning Beauftragter der FH, haben den Preis entgegengenommen.

„Wir sind glücklich, zu den Preisträgern zu gehören. Wir haben damit die Möglichkeit, unser Konzept zur Strategie einer internationalen Digitalisierung der Lernstrukturen auf dem Campus umzusetzen, können neue Zielgruppen im Bereich internationaler Studierender erreichen sowie neue hochschulübergreifende Netzwerke bei den offenen Lernformaten der Massiv Open Online Courses (MOOCs) initialisieren und schließlich die gesamte Hochschule in die Strategieentwicklung einbinden“, sagt FH Präsidentin Dr. Helbig. „Wir werden nun internationale Partner suchen, um internationale Studiengänge zu entwickeln und wir gehen dorthin, wo Nachfrage ist. Ankerpunkt sind zunächst die USA und China, zu denen wir bereits internationale Beziehungen pflegen“, bemerkt Prof. Rolf Granow.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier.

Inhalt konnte nicht geladen werden.