News

Ihr Ansprechpartner

Manager PR & Communications Jan Phillip Denkers

•	Neue „App auf Rezept“ gegen Typ-2-Diabetes unterstützt Betroffene Schritt für Schritt auf dem Weg zu einem blutzuckerstabilen Leben. (Bild: Perfood)
• Neue „App auf Rezept“ gegen Typ-2-Diabetes unterstützt Betroffene Schritt für Schritt auf dem Weg zu einem blutzuckerstabilen Leben. (Bild: Perfood)

Neue „App auf Rezept“ gegen Typ-2-Diabetes

Mit glucura steht Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2 ab sofort eine innovative digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) zur Verfügung, die auf Rezept erhältlich ist. glucura wurde ...

Weiterlesen …
Dr. Tryggvi Thorgeirsson, CEO von Sidekick Health (li.), und Henrik Emmert, Co-Gründer von aidhere und zukünftiger Leiter der Business Unit für verschreibungspflichtige Therapeutika bei Sidekick Health (Bild: Sidekick Health)
Dr. Tryggvi Thorgeirsson, CEO von Sidekick Health (li.), und Henrik Emmert, Co-Gründer von aidhere und zukünftiger Leiter der Business Unit für verschreibungspflichtige Therapeutika bei Sidekick Health (Bild: Sidekick Health)

DiGA-Hersteller aidhere wird Teil von Sidekick Health

Das Hamburger Digital Health-Unternehmen aidhere gehört künftig zu Sidekick Health, einem global agierenden Anbieter digitaler Therapeutika mit Hauptsitz in Reykjavik (Island). Mit der Integration von ...

Weiterlesen …
Orthopy bringt in Partnerschaft mit Enovis die App auf Rezept als Therapiebegleitung bei vorderen Kreuzbandrissen und Meniskusschädigungen auf den Markt.
Orthopy bringt in Partnerschaft mit Enovis die App auf Rezept als Therapiebegleitung bei vorderen Kreuzbandrissen und Meniskusschädigungen auf den Markt. (Bild: Orthopy Health GmbH)

Neue DiGA aus Hamburg: Orthopy

Die App des Hamburger E-Health Start-ups Orthopy wurde letzte Woche erfolgreich in das DiGA-Verzeichnis des Bundesamts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ...

Weiterlesen …
Einfach auf Rezept: gesetzliche Krankenkasse übernimmt Kosten für die neue DiGA (Bild: © Perfood GmbH)

Neue DiGA: Smart gegen Migräne

Mit sinCephalea ist ab sofort die erste Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) zugelassen, die vielen Millionen Menschen mit Migräne über personalisierte Ernährung nachhaltig helfen kann. Das Wirkprinzip: ...

Weiterlesen …
Dr. Tobias Lorenz, Dr. Nora Mehl und Henrik Emmert (v.l.) haben das Unternehmen aidhere 2019 gegründet und freuen sich jetzt über die dauerhafte Aufnahme von zanadio im DiGA-Verzeichnis. (Bild: © aidhere GmbH)

zanadio dauerhaft in DiGA-Verzeichnis aufgenommen

Die digitale Gesundheitsanwendung „zanadio‟ (aidhere) wurde vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) für die Adipositas-Therapie bei Frauen dauerhaft in das DiGA-Verzeichnis aufgenommen. ...

Weiterlesen …
Zu Besuch bei aidhere: Staatsrat Andreas Rieckhof, Dr. Heide Schulze-Gattermann, Chief Operating Officer, Henrik Emmert, aidhere-Gründer und Geschäftsführer, Maike Lange, Product Owner zanadio und Regina Maria Abendroth, LSN-Projektmanagerin (v.l.)

DiGA „made in Hamburg“

Aktuell gibt es 33 DiGA – Digitale Gesundheitsanwendungen – und eine der erfolgreichsten kommt aus Hamburg: zanadio vom Start-up aidhere. Das Unternehmen wurde ...

Weiterlesen …
Im Rahmen der Studien bringt Perfood sein Know-how als Entwickler von digitalen Therapielösungen für wichtige gesundheitliche Herausforderungen mit ein. (Bild: © stock.adobe.com/metamorworks)

6,6 Millionen Euro für eine digitale Darmkrebs­therapie

Das Deep-Tech-Startup Perfood hat gemeinsam mit der Universität zu Lübeck und dem Deutschen Krebs­for­schungs­zentrum in der Helmholtz-Gesellschaft 6,6 Millionen ...

Weiterlesen …
Die individuelle Motivation von Patient:innen stellt einen wesentlichen Erfolgsfaktor im Therapieverlauf dar, auch hierfür will Orthopy eigene motivationspsychologische Komponenten integrieren. (Bild: ©Orthopy)

Orthopy erhält InnoRampUp-Förderung

Von der Diagnose bis zum "Dran­bleiben" – die Gesundheits-App Orthopy hat sich zum Ziel gesetzt, Versorgungslücken im Therapieverlauf orthopädischer Akutverletzungen zu schließen. Orthopy ...

Weiterlesen …
Das Team des Lübecker Start-ups Perfood entwickelt digitale Therapien, die auf personalisierte Ernährung basieren. (Bild: © Perfood GmbH)

Digitaler Therapieprozess bei Schuppenflechte

Mit Perfood und dermanostic kooperieren ab sofort die führenden Anbieter für personalisierte Ernährungstherapien und telemedizinische Hautarztbehandlung. Ziel ist es, den ersten komplett digitalen Therapieprozess für ...

Weiterlesen …
Zanadio ist als App für iOS und Android verfügbar und begleitet Menschen mit Adipositas in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Verhaltensänderung. (Bild: ©aidhere GmbH)

App-basierte Therapie gegen Übergewicht

Zu den ersten digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA), die von den Krankenkassen in Deutschland erstattet werden, gehört eine von der aidhere GmbH entwickelte app-basierte ...

Weiterlesen …
Foto: Perfood GmbH

5 Millionen Euro Finanzierung für Perfood

Das E-health-Startup Perfood hat eine Series A Finanzierungsrunde in Höhe von fünf Millionen Euro abgeschlossen und als Lead Investor den Boehringer Ingelheim Venture Fund (BIVF) ...

Weiterlesen …
Bild: © Saklakova – stock.adobe.com

Adipositas-Therapie per App als DiGA zugelassen

Das digitale Programm zanadio, das zur Behandlung von Adipositas angewendet werden kann, ist als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassen ...

Weiterlesen …