Spotlight: LSN-IP-Days im Mai 2023

Wir machen Sie fit für strategische Patentanmeldungen, das neue EU-Patent, Software-Schutz… und mehr!

Die gute Nachricht zuerst: Im Vergleich zu 2021 nahmen die europäischen Patentanmeldungen 2022 um 2,5 Prozent zu. Die nächste gute Nachricht gleich hinterher: In den Top-10 der anmeldestärksten Gebieten 2022finden sich mit der Medizintechnikauf Platz 2, den Arzneimitteln auf Platz 5 und der Biotechnologie auf Platz 8 gleich alle drei "LSN-Branchen" wieder.

 

Innovationen schützen – gewusst wie! (Bild: © stock.adobe.com/peshkova)

Die etwas ernüchternde Nachricht: Deutschland findet sich bei der Gesamtzahl der Patentanmeldungen zwar weiterhin auf Platz 2 hinter Spitzenreiter USA, jedoch schwächelt Deutschland im europäischen Vergleich deutlich und verliert fast fünf Prozent zu 2021 und rutscht damit auf den niedrigsten Wert seit mehr als zehn Jahren.

LSN informiert zu Status-Quo und Neuerungen im Patentrecht

Mit Blick auf die Ende März vom Europäischen Patentamt veröffentlichten Statistiken, passt es – fast als wäre es geplant – hervorragend, dass Life Science Nord alle Interessierten im Mai zu einem zweiteiligen Spotlight-Webinar unter dem Titel "LSN-IP-Days" einlädt.

"Im ersten Webinar am 3. Mai werden wir einführen in das Thema Intellectual-Property-Schutz. Nach einem umfassenden Überblick werden Sprecherinnen und Sprechern von der Handelskammer und der WTSH kompakte Einblicke in Patentrecherche-Dienstleistungen geben. Dieser erste Teil richtet sich insbesondere an Teilnehmende, die erst wenig Berührungspunkte mit dem Thema hatten. Am 10. Mai folgt dann die Vertiefung mit speziellem Fokus auf das nun in Kraft tretende europäische Einheitspatent und was dieses für die Anmelder und die Patentierungsstrategie bedeute, den rechtlichen Schutz von Software und dem Umgang mit Rechten an Software, sowie die Möglichkeiten der steuerlichen Forschungszulage, um zu zeigen, wie Forschung finanzierbar sein kann", blickt Dr. Jürgen Walkenhorst, LSN-Geschäftsführer und Referent beim ersten Teil der LSN-IP-Days, voraus.

Beide LSN-IP-Days im Überblick

Teil I: Einführung | 03. Mai 2023, 15:00 bis 16:30 Uhr

  • Überblick IP-Schutz: Patente, Design, Marken, Urheberrecht & Co, Jürgen Walkenhorst, Life Science Nord
  • Vorstellung Rechercheangebot der WTSH, Steffi Jann, Teamleiterin Patent- und Markenzentrum, WTSH
  • Vorstellung Rechercheangebot der HK Hamburg, Jochen Halfmann, Innovations- und Patent-Centrum der Handelskammer Hamburg (IPC)

Teil II: Strategische Patentanmeldung | 10. Mai 2023, 15:00 bis 17:00 Uhr

  • Das Europäische Patent mit einheitlicher Wirkung – Opt in oder Opt out, Albrecht v. Menges, europäischer Patentanwalt, Uexküll & Stolberg Partnerschaft von Patent- und Rechtsanwälten mbB
  • Software, Apps und Algorithmen – Schutz, Nutzung und Verwertung, Björn Joachim, Rechtsanwalt & Geschäftsführer, AdvInno GmbH
  • Steuerliche Forschungszulage – leicht gemacht! Philipp Stormer, Innovationsberater, WTSH

Beide Webinare richten sich an alle am gewerblichen IP-Schutz Interessierte und insbesondere an Hochschulwissenschaftler:innen, Mitarbeitende von Transferstellen, Forschungs- und Entwicklungsleitende, Patentreferenten sowie Start-ups.

Für Teilnehmende von Nicht-LSN-Unternehmen beträgt die Teilnahmegebühr für beide Webinare 100,00 Euro. Für alle Mitarbeitenden von LSN-Mitgliedsunternehmen ist die Teilnahme kostenfrei.

Weitere News

Prof. Dr. Pia Wülfing von PINK! gegen Brustkrebs und Dr. Tryggvi Thorgeirsson von Sidekick Health (Bild: Sidekick Health)
Prof. Dr. Pia Wülfing von PINK! gegen Brustkrebs und Dr. Tryggvi Thorgeirsson von Sidekick Health (Bild: Sidekick Health)

Sidekick Health übernimmt PINK! gegen Brustkrebs

Im März 2024 holte Prof. Dr. Pia Wülfing mit ihrem Startup PINK! gegen Brustkrebs den Titel der STARTERiN Hamburg 2024 in der Kategorie Impact. Jetzt ...

Weiterlesen …
Hamburg kommt beim bundesweiten „Leuchtturmwettbewerb Startup Factory“ in die nächste Runde. (Bild: BWI)
Hamburg kommt beim bundesweiten „Leuchtturmwettbewerb Startup Factory“ in die nächste Runde. (Bild: BWI)

Startschuss für Startup Factory Hamburg

Hamburg kommt beim bundesweiten „Leuchtturmwettbewerb Startup Factory“ in die nächste Runde. Mit starken Partnern macht sich Hamburg nun auf den Weg, eine Startup-Fabrik mit ...

Weiterlesen …
Prof. Dr. Wolfgang Streit leitet das neue Verbundprojekt. (Foto: UHH, RRZ/MCC, Mentz)
Prof. Dr. Wolfgang Streit leitet das neue Verbundprojekt. (Foto: UHH, RRZ/MCC, Mentz)

1,9 Mio. Euro für Verbundprojekt "MOMOBIO"

Im Abwasser einer Großstadt finden sich verschiedenste Bakterien, Viren, Pilze und andere mikroskopisch kleine Lebewesen. Wie sich die Vielfalt dieses sogenannten aquatischen Mikrobioms verändert und ...

Weiterlesen …