Innovativ und dynamisch:
Biotech & Pharma

Biotech und Pharma in Norddeutschland – Das Beste für die Labore, das Beste aus den Laboren: Tools, Forschung, Innovationen & Lösungen für die weltweite Gesundheitsversorgung.

BioTech im Norden:
Eine Branche ist auf dem Weg!

Die Biotech-Region in Schleswig-Holstein hat einige beeindruckende biotechnologische Innovationen hervorgebracht. Dazu gehört die Entwicklung von Therapien zur Krebsbekämpfung, Medikamente zur Behandlung seltener Erkrankungen und Lösungen aus dem Bereich der regenerativen Medizin. Einige Akteuere aus dem Norden haben in jüngster Vergangenheit auch bahnbrechende Fortschritte in der Genomik oder der personalisierten Medizin erzielt.

Breites Spektrum mit norddeutschem Bezug

Während der Pandemiejahre konnten die Biotech-Akteure aus Norddeutschland ihr Können und ihe Kompetenzen bestmöglich unter Beweis stellen. Unternehmen und Forschungs­einrichtungen in der Region spielten eine entscheidende Rolle in der Erforschung und Entwicklung von Impfstoffen und Therapien zur Bekämpfung des Virus. Diese Bemühungen unterstreichen die Bedeutung der Biotech-Branche in der Region für die globale Gesundheit.

Die Lage am Wasser bringt Vorteile mit sich – und das nicht nur mit Blick auf die Lebensqualität in Hamburg und Schleswig-Holstein. Aufgrund der Küstenlage ist die Region auch ein Zentrum für marine Biotechnologie. Forschungseinrichtungen und Unternehmen arbeiten daran, neue biotechnologische Anwendungen im Bereich Meeresbiologie, nachhaltige Fischerei und die Nutzung mariner Ressourcen zu entwickeln.

Weltmarktführer von heute – und morgen?

In der LSN-Region sind Pharmaunternehmen wie Nordmark und Medac ansässig, die in ihren Bereichen zu den führenden Herstellern weltweit führen. Neben den langjährig am Markt agierenden Playern, etablieren sich kontinuierlich neue Unternehmungen mit großen Zielen – wie zum Beispiel Provirex, die an einer Therapie für HIV arbeiten.  

Evotec hat sich als Wirkstofforschungsunternehmen mit zahlreichen Kooperationen und bahnbrechenden Entwicklungserfolgen weltweit einen Namen gemacht. Auch bieten zahlreiche mittelständische Unternehmen analytische wie auch diagnostische Produkte und Dienstleistungen am Weltmarkt an. So sind beispielsweise Laborinstrumente der Eppendorf SE in nahezu jedem Labor auf dem Globus zu finden – ebenso nutzen Labore in 140 Ländern tagtäglich Testsysteme von EUROIMMUN, um Autoimmun- und Infektionskrankheiten sowie Allergien zu diagnostizieren oder um Gen-Analysen durchzuführen.

Mehr lesen
Die mehrjährige Zusammenarbeit wird sich zunächst auf die frühe Forschung und Entdeckung in den Bereichen Stoffwechsel- und Infektionskrankheiten konzentrieren.

Evotec und Pfizer arbeiten zusammen

Evotec SE gab bekannt, dass das Unternehmen eine mehrjährige Forschungskooperation sowie eine Options- und Lizenzvereinbarung mit Pfizer eingegangen ist. Im Rahmen der Vereinbarung werden Evotec ...

Weiterlesen …
Hans Kuhn (li.) Dr. Sönke Friedrichsen sind neue Geschäftsführer der altona Diagnostics GmbH.
Hans Kuhn (li.) Dr. Sönke Friedrichsen sind neue Geschäftsführer der altona Diagnostics GmbH. (Bild: altona Diagnostics)

altona Diagnostics verkündet Führungswechsel

altona Diagnostics GmbH, ein führender Entwickler und Hersteller von in-vitro-diagnostischen PCR-Tests und Automatisierungslösungen, gibt einen Führungswechsel bekannt. Dr. Ulrich Spengler und Dr. Markus Heß, die ...

Weiterlesen …
Partnerschaft wird Evotecs molekulare Patientendatenbank im Bereich Stoffwechselerkrankungen und insbesondere Adipositas erweitern.

Neue therapeutische Ziele bei Adipositas und Stoffwechselerkrankungen identifizieren

Evotec SE gab bekannt, dass das Unternehmen eine Partnerschaft mit Inserm, dem französischen nationalen Institut für Gesundheit und medizinische Forschung, ...

Weiterlesen …